Über mich

Katrin Lux, (c) Guido Lux

Dass ich Schauspielerin werden wollte, war mir schon im Kindergarten klar. Nur, wie verfolgt man so einen Traum – vor allem wenn wie ich auf dem Land im niederösterreichischen Mostviertel aufgewachsen ist? Mit meinen Eltern traf ich eine Abmachung: Erst einmal sollte ich einen „g´scheiten“ Beruf erlernen und dann würde ich auf die Musicalschule in Wien gehen können. Und so machte ich zunächst eine Ausbildung zur Bürokauffrau und ging dann nach Wien. In der Hoffnung, dass sich die alten Filme mit Musik und Tanz wieder durchsetzen würden, wollte ich vorbereitet sein – tanzen, singen und spielen lernen.

Doch es kam, wie so oft in meinem Leben, ganz anders als gedacht. Ich wurde in der zweiten Schulwoche für eine Hauptrolle in einem SAT.1-Movie gecastet und ab da stand „learning by doing“ und kein Stundenplan der Musicalschule mehr auf meinem Programm. Ich war mir sicher, dass es ab jetzt so weiter gehen würde, denn es folgten weitere Rollenangebote. Doch schnell merkte ich, dass Kunst von können kommt und dass mir mein Handwerk fehlte.

Mit der Entscheidung, meinen Beruf von der Pike auf zu erlernen, begann für mich eine Reise, auf der ich kennenlernen durfte, was wirklich hinter dem Berufsbild des Schauspielers steckt. Ich erinnerte mich, dass ich als Kind auch mal Archäologin werden wollte. Eine Archäologin ist ja eine Forscherin und das wurde ich jetzt auch. Ich begann zu forschen. In mir zu forschen. Und so entpuppte sich der Schauspielerberuf für mich als Abenteuer, das mich Schritt für Schritt, Workshop für Workshop und Rolle für Rolle mehr zu mir brachte und noch heute bringt. Danke an dieser Stelle an Gabrielle Scharnitzky (Actors Lodge) und an Heidi Großmann (Life3000) für die Schauspiel- und Lebensschule.

Seit einiger Zeit arbeite ich ergänzend zur Schauspielerei immer häufiger als Moderatorin. Diese Arbeit vor der Kamera und auf der Bühne macht mir sehr viel Freude und ich freue mich darauf, sie weiter auszubauen. Und auch meiner anderen großen Leidenschaft neben der Schauspielerei gebe ich seit einiger Zeit immer mehr Raum in meinem Leben: der Musik! Mein erster Song „Komm zurück“ ist bereits erschienen.

Mit meinem Buch „Mild & Wild – Mit Katrin Lux durchs Mostviertel“ habe ich mir zudem einen Traum erfüllt: Ich durfte beim Münchner Grubbe Verlag ein Buch über meine ganz persönliche (Wieder-) Entdeckungsreise des Mostviertels, meiner Heimat, veröffentlichen. Es war eine spannende und sehr, sehr schöne Aufgabe, die Buchidee zu entwickeln, einen Verlag zu finden und das Buch zu schreiben. Im April 2016 ist mein Buch erschienen – mehr dazu unter diesem Link auf meiner Website.

Be yourself! You cannot be anyone unless you become yourself first.
(Stella Adler)

Steckbrief:

  • Geboren: 25. März 1980 in Kirchdorf/Krems (Österreich)
  • Größe: 170 cm
  • Haarfarbe: rot-braun
  • Augenfarbe: grün-grau
  • Sprachen: Englisch
  • Dialekte: Österreichisch/Bayrisch
  • Instrumente: Klavier, Gitarre
  • Sportarten: Golf, Reiten, Tennis, Yoga
  • Gesang: Stimmlage Sopran
  • Ausbildung Schauspiel: Gabrielle Scharnitzky (Actors Lodge), Hollywood Acting Workshop (Los Angeles)
  • Ausbildung Gesang: Klaus Ofczarek (Klassik), Ruth Hohmann (Jazz)
FacebookGoogle+TumblrTwitterPinterest